Page URLgeraeteregistrierung/erweiterte-garantiebedingungen/

Kompakte Lösung,

starke Leistung!

Sprache:0

Erweiterte Garantiebedingungen

Die MHG Heiztechnik GmbH („MHG“) garantiert ihrem Vertragspartner (nachstehend kurz „Kunde“) nach Maßgabe der folgenden Bestimmungen, dass unsere Produkte innerhalb eines Zeitraumes von 24 Monaten ab Auslieferung (Garantiefrist) frei von Material-, Konstruktions- oder Herstellungsfehlern sind.

Diejenigen Teile, die infolge derartiger Fehler unbrauchbar oder in ihrer Gebrauchs tauglichkeit erheblich beeinträchtigt worden sind, wird MHG nach Rücksendung der defekten Teile nach eigenem Ermessen auf eigene Kosten durch Reparatur oder Lieferung neuer Teile beheben.

Für die Dichtigkeit des Wärmetauschers vom ecoGAS gilt eine verlängerte Garantiefrist von 15 Jahren und für den Kesselkörper vom ecoOEL gilt eine erweiterte Garantie von 5 Jahren ab Auslieferung, wenn der Kunde den ecoGAS bzw. ecoOEL innerhalb von 2 Monaten nach Geräteinbetriebnahme bei MHG registriert und eine Wartungsvertrag mit einem autorisierten Fachhandwerker oder dem MHG Kundendienst spätestens ab Inbetrieb nahmedatum vorliegt.

Die Geräteregistrierung kann online auf www.meisterlinie.de oder über die vollständig und leserlich ausgefüllte Gerätekarte erfolgen – in beiden Fällen ist die Beifügung einer Rechnungskopie erforderlich. Die Geräteregistrierung ist nur dann möglich, wenn sich der Kunde mit der Speicherung der von ihm anzugebenden Daten einverstanden erklärt.
 
Während der ersten 5 Jahre ab Auslieferung übernimmt MHG die Ersatzteilkosten des Wärmetauschers vom ecoGAS in voller Höhe. Beginnend ab dem 6. Jahr nach Auslieferung verringert sich der von MHG getragene Anteil an den entstehenden Ersatzteilkosten des Wärmetauschers pro Jahr um 10%. Die Garantie erstreckt sich nicht auf Teile, die besonderem Verschleiß unterliegen.
 
Für die ersetzten oder reparierten Teile gilt die Garantie in demselben Umfang wie für den ursprünglichen Liefergegenstand. Sonstige Ansprüche des Kunden gegen MHG, insbesondere auf Schadensersatz, sind ausgeschlossen. Jedoch werden die vertraglichen oder gesetzlichen Rechte des Kunden gegen MHG durch diese Garantie nicht berührt. Ansprüche aus dieser Garantie bestehen, wenn

  • der Liefergegenstand keine Schäden oder Verschleißerscheinungen aufweist, die dadurch verursacht sind, dass der Liefergegenstand abweichend von seinem bestimmungsgemäßem Verwendungszweck und/oder abweichend von den Vorgaben dieser Betriebsanleitung gebraucht worden ist und

  • die Inbetriebnahme des Liefergegenstandes durch Personal der MHG oder des autorisierten Fachhandwerks erfolgt ist und

  • der Kunde die Vorgaben dieser Betriebsanleitung über die Behandlung und Wartung des Liefergegenstandes beachtet hat und die vorgeschriebenen .berprüfungen innerhalb der hierfür vorgesehenen Intervalle ordnungsgemäß hat durchführen lassen und

  • der Liefergegenstand keine Merkmale aufweist, die auf Reparaturen oder sonstige Eingriffe von nicht autorisierten Werkstätten schließen lassen und

  • in den Liefergegenstand nur von MHG zugelassenes Zubehör und nur von MHG zugelassene Ersatzteile eingebaut wurden und

  • MHG die Originalrechnung mit Kaufdatum vorgelegt wird.

    Keine Garantieansprüche des Käufers bestehen, wenn

  • diese Betriebsanleitung sowie etwaige weitere Produktunterlagen nicht beachtet wurden oder

  • der Liefergegenstand nicht bestimmungsgemäß verwendet wurde oder

  • nicht ausgebildetes Personal eingesetzt wurde oder

  • der Liefergegenstand unsachgemäß installiert oder in Betrieb genommen oder unsachgemäß instandgesetzt oder verändert wurde

  • nicht zugelassene Ersatzteile verwendet wurden oder

  • die Wartungsintervalle oder -vorgaben nicht eingehalten wurden

  • oder die Fabrikationsnummer oder sonstige Produktkennziffern entfernt oder unkenntlich gemacht wurden oder

  • Schäden vorliegen, die auf Korrosion durch Kriechstrom oder Halogene in der Verbrennungsluft zurückzuführen sind oder

  • Transportschäden oder Schäden vorliegen, die durch ungeeignete oder unsachgemäße Verwendung oder durch fehlerhafte Montage bzw. Inbetriebnahme des Liefergegenstandes verursacht worden sind oder

  • nicht zugelassene Betriebsmittel Brennstoffsorten oder ungeeignete Brennereinstellungen verwendet wurden oder

  • Schäden vorliegen, die infolge fehlerhafter oder nachlässiger Behandlung oder übermäßiger Beanspruchung des Liefergegenstandes, mangelhafter Bauarbeiten, ungeeigneten Baugrundesoder aufgrund besonderer äußerer Einflüsse entstanden sind.

Werden Garantieansprüche geltend gemacht und stellt sich bei der Prüfung des Liefergegenstandes durch MHG heraus, dass kein Fehler vorgelegen hat oder der Garantieanspruch aus einem der oben genannten Gründe nicht besteht, ist MHG berechtigt, eine Service-Gebühr in Höhe von 150,00 EUR zu erheben.


Diese Garantie unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.
    
Ersatzteile
HINWEIS!
    
Bei Austausch nur Original-Ersatzteile von MHG verwenden:
Einige Komponenten sind speziell für MHG-Geräte ausgelegt und gefertigt. Bei Ersatzteil-Bestellungen immer die Seriennummer angeben.
  
Gewährleistung
Alle Angaben und Hinweise in dieser Betriebsanleitung wurden unter Berücksichtigung der geltenden Normen und Vorschriften, dem Stand der Technik sowie unserer langjährigen Erkenntnisse und Erfahrungen
zusammengestellt. Die allgemeinen Verkaufsbedingungen von MHG mit den vorbehaltlich einer im Einzelfall getroffenen abweichenden Vereinbarung anwendbaren Gewährleistungsregelungen sind in ihrer jeweils gültigen Fassung im Internet unter www.mhg.de abrufbar.

Die MHG Heiztechnik steht Ihnen bei allen Fragen gern zur Verfügung.
MHG Heiztechnik GmbH | Brauerstraße 2 | 21244 Buchholz i. d. Nordheide
Telefon: 04181 23 55-0 | Telefax: 04181 23 55-191 | E-Mail: kontakt@mhg.de